OnTour: Movie Park Germany 2020 zu Halloween

avatar
Oliver Rümpelein

Dieser Trip Ende Oktober war bereits seit längerem geplant, weil ich ursprünglich einen Tag später mit dem FKF auf einen Besuch bei IMAScore in Paderborn vorbeigeschaut hätte. Und wie’s der Zufall so will: Halloween-Event war auch noch!

Vorweg: Der MP hat mich positiv überrascht, ich hatte aber mehr als bei allen anderen Besuchen dieses Jahr das Gefühl, dass mein Erlebnis stark mit den Corona-Regeln zusammenhing.

  • Standard-Links
  • Movie Park Germany
    Park-Homepage
  • RCDB
    Movie Park bei RCDB
  • CoasterCount
    Movie Park bei CoasterCount
  • coaster.cloud
    Movie Park bei Coaster.Cloud
  • EWRDB
    MoviePark in der EWRDB
  • Freizeitpark Welt
    Attraktionsübersicht bei Freizeitpark-Welt.de
  • Aufnahme-Notizen
  • Freizeitpark Schloss Beck
    Dieser eher an Familien mit kleinen Kidern gerichtete Park befindet sich direkt neben dem MoviePark. Hier kann man wohl auch günstig parken.
  • Dicke Bahn, Movie Park Halloween Episode 1
    In dieser Ausgabe besuche ich das erste Halloween-Event meines Lebens. Nicht nur im Movie Park Germany, sondern überhaupt, bisher hatte ich damit nix am Hut. Begleitet mich auf einer Reise durch ein Wechselbad der Gefühle und durch krasse Geräuschkulissen. Herausgekommen ist einer meiner unterhaltsamsten Podcasts bisher.
  • Dicke Bahn, Movie Park Halloween Episode 1
    Dritter und letzter Teil der Halloween-Podcasts für dieses Jahr.  Ich besuche noch mal das Halloween Horror Festival im Bottroper Freizeitpark, schaffe alle Matzen und bringe euch weitere Impressionen von dort mit.
  • HanseRider Weirdlog, Juni 2020
    Der Moviepark ist offen für alle. Nur keine Furcht. Das Filmwissen wird am Eingang nicht abgefragt.
  • Hanserider: Coaster Bullshit
    Endlich wieder Coaster-Bullshit, heute gehts auf eine intergalaktische Rettungsmission ins Movie-Park Universum.

Diesmal habe ich (weil ich alleine Unterwegs war) live aus dem Park getooted. Das ist wie twittern, nur ohne amerikanisches Unternehmen. Den kompletten Thread mit vielen Bildern findet ihr hier.

Ergänzungen

  • „Dora’s Big River Adventure“ wurde von Preston & Barbieri geliefert, zumindest laut Freizeitpark-Welt.de.
  • Die Abkürzung für die „Roller Coaster Corporation of America“ ist natürlich nicht „RCA“, sondern „RCCA“.

Preise, Daten, Fakten

Durch Corona scheinen sich die Preise dieses Jahr etwas geändert zu haben.

  • Das Gelände des Parks dürfte wohl eine der bewegtesten Geschichten der Deutschen Freizeitpark-Geschichte haben: Hier standen zuvor der Traumlandpark, der Kirchhellener Märchenwald und der Bavaria Filmpark.
  • Der aktuelle Park eröffnete 1996 als „Warner Bros. Movie World“, ging durch mehrere Hände – u.a. der SixFlags Gruppe – bevor er 2004 an „Palamon Capital Partners“ verkauft und unter dem Dach „StarParks“ weitergeführt wurde
  • StarParks hatte keine Lizenz für Warner, stattdessen kamen Lizenzen für „Metro-Goldwyn-Meyer“, „20th Century Fox“ und „Nickelodeon“.
  • Seit 2010 wird der Park von „Parques Reunidos“ geführt.
  • Der Anlage selbst – ohne normalerweise nicht zugänglich Hallen im Norden oder Parkplätze – hat eine Fläche von 20 ha. Das sind 28 Fußballfelder oder 0, 000 077 Saarländer.
  • Ab 4 Jahre: € 29,50 bis € 42,– , je nach Öffnungszeiten
  • Horror-Mazes Hygiene-/Aufwandszuschlag: € 4-6
  • Karten gibt’s Corona bedingt nur Online-Vorverkauf

Karte

Verwandte Episoden

Episode Tags

Feedback

Für Feedback, Kritik und Anmerkungen nutzt bitte die üblichen Kanäle:

oder tretet dem Matrix-Chat #coastercast:im.f3l.de oder der entsprechenden Community +coastercast:im.f3l.de bei. Mehr über das Matrix-Protokoll erfahrt ihr hier.

|| Thomann Wishlist Icon Auphonic Credits Icon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.